Hof Schee tera1 tera2
Dem anderen zuhören, ihn wahrnehmen, einander ausreden lassen, sich nicht nur emotional, sondern auch rational auseinanderzusetzen.

der "Hof Schee"

der Der Hof Schee beheimatet eine pädagogisch-therapeutische Tagesgruppe für 8 Kinder und Jugendliche im Schulalter, deren Verhalten und Befindlichkeit ihre Eltern verunsichert und ihnen Sorge bereitet. - Durch unsere Arbeit mit den Jugendlichen wollen wir erreichen, dass sie ; • die eigenen Stärken und Schwächen erkennen und lernen damit umzugehen • Sicherheit und Verantwortungsfähigkeit im Umgang mit der eigenen Familie und mit anderen Menschen erlangen • wieder Freude am schulischem Tun finden, um auch in diesem Bereich Erfolge zu haben. Für die Eltern halten wir ein für jedes Elternhaus individuell gestaltbares Konzept vor, das es diesen ermöglicht, wieder in die richtige Nähe zu ihren Kindern zu gelangen. Unser Konzept basiert auf den rhythmisierenden und harmonisierenden Erfahrungen des Lebensraumes „Bauernhof“ mit all seinen Anforderungen und Bereicherungen. Diese ergeben sich aus dem täglichen Umgang mit Tieren und ihrer Umgebung. Gemeinsam mit den KIndern und Jugendlichen gestalten und pflegen wir unser Umfeld, wobei auch die Bereiche Hausaufgaben, Spiel, Sport, künstlerische Tätigkeiten und therapeutisches Reiten nicht zu kurz kommen. Wir verstehen uns als Begegnungsort für alle Menschen, die den Jugendlichen beim Erwachsenwerden begleiten.

so arbeiten wir:

so arbeiten wir: Es kommt immer wieder vor, dass Kinder oder Jugendliche in ihrer Entwicklung ernsthaft gefährdet sind, weil die Erziehungsprobleme in der Familie überhandnehmen und/oder Erziehung nicht mehr stattfinden kann. Auf der einen Seite sind es als „schwierig „ bezeichnete Kinder oder Jugendliche, und auf der anderen Seite sind es die Eltern, die mit dem Verhalten ihre Kinder nicht mehr zurecht kommen, so werden diese Schwierigkeiten zum Problem für die Entwicklung ihrer Kinder. Da diese Kinder /Jugendlichen auf sicher handelnde Begleiter an ihrer Seite angewiesen sind, die ihnen Anstöße zur eigenen Entwicklung geben, schließt sich der Kreis insofern, als die verunsicherten Erwachsenen nun ihrerseits die betroffenen Kinder und Jugendlichen unsicher machen. Um diese Spirale zu durchbrechen, bedarf es für einen bestimmen Zeitraum einer professionellen Unterstützung der Familie . Für diese Kinder/ Jugendlichen und ihre Eltern haben wir unser Angebot erarbeitet. Unsere Therapieangebote haben sich als hilfreich auch für Kinder und Jugendliche mit autistischen Beeinträchtigungen wie Asperger Syndrom und atypischer Autismus erwiesen.

Unser Ansatz für die Familienhilfe

Unser Ansatz für die Familienhilfe Voraussetzung für eine erfolgreiche sozialtherapeutische Betreuung der Eltern und ihrer Kinder ist deren Bereitschaft, sich auf unser Hilfsangebot einzulassen. Da jedes Kind aus dem familiären Zusammenhang heraus handelt, können die entstandenen Probleme nur von allen Beteiligten gemeinsam bearbeitet werden. Bei unserer Begleitung der Eltern kommt es uns darauf an, Verständnis für die Aktion und Reaktion ihrer Kinder zu wecken und gemeinsam mit den Eltern Wege zu entwickeln, die ihren Kindern neues Selbstbewusstsein und Vertrauensaufbau ermöglichen.